Behandlungsansatz der Osteopathie

Ganzheitlicher Ansatz

Eine bescheidene und respektvolle Haltung gegenüber dem Menschen in seiner Ganzheit sowie den sich selbst regulierenden Kräften des menschlichen Körpers und der Natur, sind ein besonderes Anliegen der Osteopathie.

Organismus als untrennbare Einheit

Der grundlegende Gedanke ist, dass der Körper von seiner Anlage her ein gesundes und funktionierendes System darstellt, der Organismus eine untrennbare Einheit, die Struktur Funktion bedingt und umgekehrt, sowie die Fähigkeit des Körpers, durch die Selbstheilungskräfte Gesundheit zu halten, bzw. bei Erkrankung wiederzuerlangen.

Spiritualität und Vertrauen

Die Behandlung sollte durch das Wissen der medizinischen Grundfächer geprägt sein, insbesondere der Anatomie, der Fähigkeit sich in das Gewebe einzufühlen und in seiner Individualität wahrzunehmen, eine ganzheitliche Denkweise mit Aufgeschlossenheit gegenüber Spiritualität, sowie bedingungsloses Vertrauen in die Natur und der Inneren Weisheit.

Osteopathiepraxis Cornelia Sieke

Adrian-Stoop-Straße 38
83707 Bad Wiessee am Tegernsee

 

+49 160 40 39 704
corneliasieke(at)gmail.com
www.osteopathiepraxis-tegernsee.de



Selbstheilungskräfte aktivieren durch Osteopathie für Säuglinge, Kinder, Erwachsene und Pferde